Frisch verliebt und rosarot: Meine Bundesliga, eure Bundesliga

Es wurde von aufmerksamen Kommentatoren dieses Blogs bereits bemerkt: Ich und die Bundesliga, wir sind ein bißchen frisch verliebt. Beruht auch auf Gegenseitigkeit, denn sie tut bisher immer brav das, was ich von ihr will. Meine jugendliche Verliebtheit beißt sich gerne und oft mit der zynischerer Zeitgenossen, deren Liebe schon durch die Jahre abgetragen und beschädigt ist. Ein Beispiel vom gestrigen Abend, der Dialog mit meiner Freundin (BVB-Fan seit circa 1990) vorm Dortmund-Spiel:

Ich: „Wir hauen die weg, ich tippe 3:0.“
Sie: „Ne, das verlieren wir, Werder ist ein schwieriger Gegner.“
Ich: „Das hast du die letzten Spiele auch immer gesagt.“

Fortsetzung zur Halbzeit:
Sie: „So, und jetzt spielt Dortmund schlecht, die spielen immer nur eine Halbzeit gut. Und das darf man gegen Werder nicht.“
Ich: „Quatsch, das stimmt gar nicht, die bleiben so gut.“
Sie: „Manchmal bin ich echt neidisch, du kennst die nur so und bist deswegen immer so optimistisch.“

Recht hat sie – und es ist auch nicht das erste Mal, dass mir altgediente Fußballfans so etwas sagen. Für mich ist alles frisch und neu. Meine Mannschaft hat fast noch nie verloren und ist klarer Tabellenführer. Ich habe noch nie erlebt, wie mein Lieblingsspieler (derzeit übrigens Mats Hummels) von einem anderen Verein auf einmal weggekauft wurde. Ich habe noch nie erlebt, dass Bayern München eine Aufholjagd begann und plötzlich doch Meister war. Für mich ist die derzeitige Tabelle ganz normal und absolut nichts ungewöhnliches – warum sollten auch nicht Dortmund, Hannover, Mainz und Leverkusen ganz oben stehen? Wer am besten spielt, führt auch, ist doch klar.

Seid ihr nicht auch neidisch? Für mich ist die Bundesliga unbelastet, neu und total fair. Noch. Ein bißchen wie Schnee für Kinder, die noch keine Assoziationen wie glatte Straßen, hohe Heizkosten und lange Wartelisten für Winterreifen haben. Irgendwann verfliegt dann der Zauber, so wie mit fast allem im Leben. Bei mir wird dieser Moment wahrscheinlich kommen, wenn Dortmund auf einmal in der Rückrunde unfassbar mies spielt (kann ich mir nicht vorstellen), Bayern noch 2, 3 teure Neuzugänge holt und auf einmal an die Spitze stürmt (kann ich mir auch nicht vorstellen). Ihr seht, meine Vorstellungskraft reicht noch nicht weit, deswegen diskutiere ich so gerne mit den Hartgesottenen über ihre Prognosen.

Stellt euch vor, dass wäre eure erste Saison. Würdet ihr dann nicht auch denken, Dortmund sei das Maß aller Dinge, Schalke ein Abstiegskandidat und Bayern nur ein mittelmäßiger Verein mit mieser Abwehr? Wenn ihr nicht schon Bayern zu x-ten Meisterschaft hättet marschieren sehen, würdet ihr dann nicht auch den Kopf schütteln, wenn der Tabellen-Fünfte mit 17 Punkten Rückstand beharrlich von der Meisterschaft faselt? Würdet ihr nicht auch einem Bastian Schweinsteiger den Verstand absprechen, wenn er der Meinung ist, Dortmunds Siege hätten nichts mit Können zu tun?

Seht ihr. Lasst mir meine Naivität und Blauäugigkeit noch ein bißchen, so wie Kindern den Glauben an den Weihnachtsmann. Wenn ich euch allen glauben darf, verliere ich sie noch früh genug.

5 Kommentare

  1. Simon Palm · · Antwort

    Diesen Text h??tte ich verfassen k??nnen! Super gut! Ich habe die Bundesliga auch selten verfolgt, denn ich hatte jetzt 6 Jahre Fu??ballpause und hau mich jetzt erst wieder rein. Als Borussia Dortmund, meine Lieblingsmannschaft, 2002 die Meisterschaft gewann, war dies die letzte Saison, die ich eiiinigerma??en mitverfolgt habe (war zu dem Zeitpunkt erst 12). Jetzt, wo ich wieder angefangen habe Fu??ball zu spielen und mich f??r die Bundesliga zu interessieren, bekomme ich dies auch so oft an den Kopf geklatscht, dass Bayern wieder hochklettert, Schalke eigentlich eine Topmannschaft ist, uuusw.Der vorletzte Absatz gef??llt mir am meisten! Herrlich…Gru??

  2. S???? Ina! 🙂 Wird bestimmt alles gut! Mein Freund sagt, es ist OK wenn Bayern nur zweiter wird.. Aber der Robben kommt ja zur??ck.. ;-)Ach ich kann dich verstehen. Ich hab mich gestern wieder laut und aufrichtig auf meiner Couch vorm Live-Stream gefreut als mein Lieblingsspieler ein Tor geschossen hat.. Und das obwohl ich die Mannschaft und die Liga nicht wirklich mag.. Auch nach viel Anstrengung hat sich da noch nicht viel ge??ndert.. Aber ich denke immer, f??r die Nati ist das alles bestimmt super.. Immerhin trifft er jetzt wenn er alleine aufs Tor l??uft.. 😉

  3. Liebe Ina,du wirst es kaum glauben, aber diese Bundesliga-Saison ist bis dato in etwa so aufregend wie mein erster Stadionbesuch 1985 beim Spiel 96 – Bochum (1:2). Ich wusste nicht, was mich erwartet, aber als es begann, war es ??berw??ltigend. Ganz ??hnlich agieren in diesem Jahr auch meine roten 96er. Da ich vor Saisonbeginn wirklich nichts, aber auch fast nichts au??er dem Klassenerhalt erwarte, kann ich – anders als die miespetrigen Bremer, die hochn??sigen Hamburger oder die verblendeten Paulianer – auch nur positiv ??berrascht werden. Vielleicht wirst du dich in ein paar Spielzeiten an diese erste Saison erinnern (egal, wie sie am Ende ausgeht). N??mlich dann, wenn dein Klub mehrere Wochen schlecht spielt, die Ergebnisse nicht stimmen und pl??tzlich in der 93. Minuten beim Angstgegner der Siegtreffer gelingt – dann ist Fu??ball Fu??ball! Als Historiker und langj??hriger Fan (siehe oben) fallen mir nat??rlich Trilliarden von Querverweisen ein, um den jew. Spiel- oder Saisonverlauf prognostizieren zu k??nnen. Vielleicht ergeht es dir auch bald so. Von daher war es f??r mich auch keine Frage, dass "selbst Bremen Dortmund nicht stoppen konnte", wie ein unwissender Journalist im NTV-Ticker am Samstag so sch??n euphemistisch formulierte…

  4. Meine blau??ugige, unbelastete Prognose: Dortmund wird Meister, Leverkusen Vizemeister und Bayern schafft es maximal auf nen CL-Platz.

  5. So schnell kann die Verliebtheit einen D??mpfer erhalten – das gestern war eines der frustrierendes Fu??ballspiele, die ich jemals gesehen habe. Ach, wer braucht schon Europaleague, f??r mich ist eh viel besser, wenn ich mich erstmal auf einen Wettbewerb konzentriere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s