Das Experiment: Erst die Sportschau soll uns erlösen

Meine Fu??ball-Hausaufgabe f??r dieses Wochenende ist von der ganz alten Schule: Ich will sehen, ob ich es schaffe, erst aus der Sportschau die Fu??ballergebnisse vom Samstag-Nachmittag zu erfahren. Ganz so wie fr??her, vor Live??bertragungen und Internet-Infoflut.

Die Idee entstand beim nachmitt??glichen Kaffee mit Freundinnen (16 Uhr). Das BlackBerry meiner Freundin lag auf dem Tisch, Bild.de Liveticker aufgerufen und wurde regelm????ig aktualisiert und gepr??ft. Von uns beiden, und durchaus zum Am??sement der anderen beiden M??dels am Tisch. Ich kann meiner Freundin daraus keinen Vorwurf machen, denn h??tte sie es nicht getan, h??tte mein Handy auf dem Tisch gelegen. Wir sind halt gew??hnt, alle Infos jederzeit abrufbar zu haben – und gerade beim Fu??ball ist man gar nicht mehr in der Lage, einfach mal abzuwarten und nicht in irgendeiner Form live dabei zu sein.

Aus der Situation entstand der Plan – morgen, am 20. Spieltag der Bundesliga, ignorieren wir alles, was zwischen 15:30 und 17:15 Uhr so passiert. Wir, weil es alleine nicht klappen w??rde – wenn eine von uns erst einmal ein Ergebnis gelesen hat, scheitert das Projekt am bl??den Grinsen oder miesmutigen Gesichtsausdruck der anderen. Sprich: Wir ignorieren Twitter, Facebook, Videotext, Sky-Sportsbars, alles. Und das an einem Spieltag, an dem Werder gegen M??nchen, St. Pauli gegen K??ln und nat??rlich vor allem der BVB gegen Wolfsburg spielt. Und der BVB auch noch in der Mini-Formkrise steckt (also, f??r zuk??nftige Meister-Verh??ltnisse). Erst die Sportschau soll uns erl??sen und damit ungewohnt spannend werden.

Was denkt ihr, kann man das noch durchziehen heutzutage? Oder wird das Experiment unweigerlich und j??mmerlich scheitern?

2 Kommentare

  1. Anonymous · · Antwort

    Na toll, meine bessere H??lfte hat grad schon zugegeben, dass sie das noch nie geschafft hat und bestimmt auch morgen nicht durchh??lt. Das kann ja heiter werden. 😉

  2. Viel Erfolg dabei! Aus Erfahrung kann ich nur berichten, dass es klappen kann, aber nicht muss.Schlie?? dich daheim ein und mach die Vorh??nge zu! Sonst triffst du gerade an so einem Tag alte Bekannte, die dir sofort die Ergebnisse (ungefragt nat??rlich) mitteilen.Ganz bl??d auch, wenn besorgte Verwandte anrufen und fragen, wie du denn die Niederlage und den Schienbeinbruch von Kevin Gro??kreutz verkraftest…Also wirklich einschlie??en und keine Kontakt zur Au??enwelt! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s