Neue Fan-Emotion: Angst!

So, Jungs, bitte jetzt. Wenn schon meine ewig skeptische Freundin mittlerweile zugibt, dass sie mit einer Vizemeisterschaft dieses Jahr auf keinen Fall zufrieden wäre, dann müsst ihr jetzt auch ran. Gegen Mainz schlich sich bei mir das ungute Gefühl ein, dass vielleicht doch die Luft raus ist. Auch wenn ich mir eigentlich seit Ende der Hinrunde sicher bin, dass ich meine erste Saison mit ner Meisterschaft beenden werde. Dachte ich aber auch bei der WM 2006, EM 2008 und WM 2010. Übrigens: Meine Güte, können die bitte endlich mal gewinnen, was für eine frustrierende Serie.

Ich schweife ab. Also, Dortmund: So nen Vorsprung verspielt man nicht, eigentlich (hier spricht nach wie vor das Unwissen, mir fehlen Vergleiche). Aber zu meinen rein rationalen Analysen zu Beginn der Saison sind mittlerweile dummerweise die Emotionen des Fan-Seins gekommen. Und die bringen schlechte Gefühle wie Zweifel und Angst mit. Zum Beispiel die Angst, dass die Kindertruppe vielleicht noch nicht mit Druck umgehen kann. Siehe Nationalmannschaft und die Spiele seitdem das M-Wort offen ausgesprochen wird. Trotzdem spielen sie so gut, dass ich mir einen echten Einbruch nicht wirklich vorstellen kann. Oder will, denn mein erstes Auswärtsspiel gegen den HSV übernächsten Samstag will ich genießen ohne den schmelzenden Vorsprung beachten zu müssen.

Tipps für mein erstes Auswärtsspiel hole ich mir von euch erst nach dem Sieg gegen den HSV aus Niedersachsen. Vorher bin ich zu nervös. Auch das eine Premiere. Sobald es Samstag gut lief, werde ich bestimmt wieder großspurig.

6 Kommentare

  1. Anonymous · · Antwort

    Liebe Ina, wie las ich heute im Kicker? "In den Spielen der R??ckrunde waren wir immer mindestens gleichwertig, meist einen Tick oder gar ein ganzes St??ck besser. Gegen Mainz und Kaiserslautern [erg??nze: Schalke!] fehlte uns einfach mal das Gl??ck". Sagt Neven Subotic (so ungef??hr) und hat damit auch vollkommen recht. Die Mannschaft spielt ja nicht auf einmal vollkommenen Mist. Warten wir erstmal das kommende Spiel ab.Das M-Wort macht mir aber auch ein wenig Sorgen. Schlie??lich sind die bis dahin so gut ohne Erw??hnung gefahren, dass das eher unn??tig war. Na ja, wie gesagt: Abwarten.

  2. Anonymous · · Antwort

    Jaaa, hast Recht. Aber das Dumme an diesen Emotionen: Sie lassen sich sooo schlecht kontrollieren. Hast du mich schonmal vor einem WM-Viertelfinale gesprochen? Bzw. es versucht. 😉

  3. Wenn mich der Fu??ball eines gelehrt hat, dann dieses:Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt!

  4. Anonymous · · Antwort

    Mmh, grad f??llt mir ein, dass das Timing f??r die ??berschrift dieses Blog-Eintrags schlecht gew??hlt ist, wegen des vereitelten Anschlags heute. Aber vor sowas hatte ich tats??chlich nen bi??chen Schiss vor meinem ersten Stadionbesuch im November, da war diese dumme Terrordebatte grad im vollen Gange.

  5. Mach dich nicht verr??ckt wegen den letzten zwei Spielen. Versuch das ganze einfach mal objektiv zu betrachten. Leverkusen m??sste fast jedes Spiel gewinnen w??hrend wir ALLES verlieren w??rden und Leverkusen muss noch nach M??nchen wo die hoffentlich ne klatsche kriegen. Wir brauchen noch 4 Siege dann sind wir sicher durch aber ich denke das auch 3 reichen werden. Leverkusen wird nicht jedes Spiel gewinnen!

  6. Anonymous · · Antwort

    Puuuuuuh, geht ja doch noch. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s