8 Punkte, 5 Punkte, 2 Punkte – Zahlen sind doof

Der größte Unterschied zwischen meinen geliebten WMs & EMs und der Bundesliga? Dieses blöde Gerechne. Das nervt mich bei Weltmeisterschaften gottseidank nur in der Vorrunde, wo es aber dank eines zwangsweise vorhandenen, überdimensionierten WM-Plans im Wohnzimmer (Sport zu Turnierbeginn: Größten WM-Plan finden) ziemlich übersichtlich bleibt. Das Ding wird auch sehr gewissenhaft gepflegt. Anders verliere ich den Überblick, ob es noch zwei Unentschieden oder doch Siege braucht oder ob einmal Verlieren noch drin ist. Knock-Out-Runden sind super. Noch schlimmer ist nur das Hin-und-Rückspiel-Gerechne der Champions League.

So ein Plan für die Bundesliga wäre wohl etwas unübersichtlich oder würde gleich die ganze Wohnzimmerwand einnehmen, also muss ich mich auf elektronische Hilfsmittel verlassen. Da laut meiner Tipps Dortmund gestern Meister geworden ist, muss ich nun umdenken und neu rechnen. Und das finde ich anstrengend. Ich hätte jetzt gerne, dass Dortmund einfach mit dem nächsten Spieltag Meister wird, weil sie ein Spiel gewinnen und nicht, weil der Verfolger gleichzeitig verliert oder so. Eine neue Erfahrung für mich: Konferenz gucken und dabei auf zwei Spiele mit großem Interesse schauen. Und dabei find ich es irgendwie ja immer furchtbar gemein, auf das Einknicken einer anderen Mannschaft zu warten.

Mir ist das jetzt auch alles zu spannend, auch wenn ich in meinem jugendlichen Leichtsinn seit dem vorletzten Spieltag der Hinrunde eigentlich schon sicher bin, dass meine erste Saison in einer Meisterfeier endet. Allerdings sehe ich das Alles immer noch mit großen, unschuldigen Neulings-Augen und weiß gar nicht, was gegen Ende so einer Bundesliga-Saison so alles passieren kann. Für mich ist Leverkusen auch nicht Vizekusen, sondern nur ein Verein, der höllisch guten Fußball spielt. Bayern ist dieses hilflose Etwas, das jede Woche zur Aufholjagd ansetzen will und es dann doch nicht tut. Auf Basis dieser Saison KANN ich mir nicht vorstellen, dass die Tabelle am Ende anders aussieht, als ich mir das so vorstelle, aber die Sorge langgedienter BVB-Fans ist inzwischen wirklich ansteckend. Ich vermute, dass ist so, als wenn die deutsche Nationalelf gegen England spielt. Man macht sich immer Sorgen, obwohl man eigentlich weiß, dass es selten schief geht. Weil’s halt auch sehr schmerzhaft wäre, wenn es nicht klappt.

Sei’s drum, mein neuer Tipp für den Rest des Saisonverlaufs (errechnet mit dem Kicker Tabellenrechner)

Bildschirmfoto_2011-04-24_um_12

Und unten auf der Tabelle (sorry, St. Pauli!):

Bildschirmfoto_2011-04-24_um_12

Nächsten Samstag Premiere: Köln und Dortmund gleichzeitig aus voller Inbrust anfeuern. Damit ich mir das blöde Gerechne zumindest für die oberen Plätze für die nächsten Wochen sparen kann. Und die 2 Punkte in der Überschrift möchte ich bitte, bitte diese Saison nicht mehr erleben. Spannung zum Ende dann gerne in Saison 2. Danke.

 

3 Kommentare

  1. Anonymous · · Antwort

    Um meine Tipps in Relation zu setzen, sollte ich wohl sagen, dass meine Spieltagsausbeute beim Tippen volle zwei Punkte sind. 😉 Hab besser getippt, also ich vollkommen ahnungslos geraten habe.

  2. Von wegen gut getippt… pffff! ;o)

  3. Anonymous · · Antwort

    Du kennst noch nicht die Faustregel, dass die mit der wenigsten Ahnung am besten Tippen? 😉 In unser beiden Fall wohl eher: Der mit weniger akutem Abstiegswunsch f??r den verhassten anderen Verein tippt realistischer. 😉 Aber kannst ja nicht meckern, wenigstens St. Pauli biste los. W??rde mich wie ein Schnitzel freuen, wenn heute doch noch Wolfsburg auf dem Relegationsplatz landet, tut mir also leid – aber der HSV muss heute mal verlieren. Sag denen das mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s