Sportberichterstattungswörterbuch

Diesen Blogpost schreibe ich einmal, weil ich das Wort in der Überschrift schön finde. Und außerdem, weil ich echt genervt bin. Können alte Bundesliga-Hasen vermutlich nicht nachvollziehen, aber ich bin immer noch Frischling und darf mich daher auch über Dinge erregen, die vermutlich seit Jahrzehnten genau so gehandhabt werden. Die Kommentatoren hatte ich schon thematisiert. Jetzt geht’s mal um die Kollegen dieser aus Print & Online, die ihr Geld mit Sportberichterstattung verdienen. Was echt nen schöner Beruf ist, ich weiß das, schließlich wird auch die Hälfte meines Haushaltsnettoeinkommens damit erwirtschaftet. Aber meine Güte, kann Bundesliga-Berichterstattung nervig sein!

Zunächst möchte ich das Wort „Krise“ definieren: Krise ist ein Wort, das Journalisten (und Politiker) wirklich sehr ins Herz geschlossen haben. Wobei ich nachvollziehen kann, wenn das kleine Wort mit dem Euro oder Banken in Verbindung gebracht wird. Fußballerisch erkenne ich auch an, dass der HSV sich tatsächlich in einer Krise befindet, so mit stolzen 2 Siegen in 9 Spielen. Macht Sinn. Wenn allerdings BILD und Co. beim Vorjahresmeister fröhlich von Krise sprechen, weil’s mal nicht so dufte läuft, stutze ich doch etwas. Als ich das letzte Mal nachgeschaut habe, gehörte Verlieren irgendwie zum Fußball dazu. Und wenn man das ein Jahr so wenig gemacht hat wie der BVB darf man ja wohl mal.

Macht aber nix, hat nämlich eh keiner ne Chance. „Bayern zu stark für die Liga, die Liga zu schwach für Bayern“ und so weiter, ihr wisst schon. Und ich versteh’s immer noch nicht. Auch diese Saison nicht, nach 7 Bayern-Siegen. Ich seh ne ausgeglichene, sehr enge Tabelle mit ein paar Teams, die mich echt packen. Keines davon ist Bayern, zugegebenermaßen aber hauptsächlich wegen meiner Genervtheit über die Berichterstattung. Ich erinnere mich vage an letzte Saison: Der BVB führte mit Abstand, gewann Spiel nach Spiel. Und dennoch war nichts entschieden, die Sportredaktionen beteten den Einbruch geradezu herbei (ihr erinnert euch an die „Krise“ mit mehreren UNENTSCHIEDEN?). Es passierte nicht, der Meister wurde der, bei dem es sich die ganze Zeit schon abzeichnete. Und meine Güte, hat mich die Berichterstattung gegen Ende der Saison kirre gemacht. Dieses Jahr führt Bayern also nach 9 Spieltagen die Tabelle an und alles scheint gegessen. Durchmarsch, eigentlich schon Meister, alles entschieden. Ah ja.

Okay, ich gebe zu: Es mag unter Umständen natürlich sein, dass die Berichterstattung recht hat. Ich zehre von einer einzigen Saison und vielen internationalen Turnieren. Aber schon letzte Saison hat mich das komplette Ignorieren von Prognosen weiserer Fußballfans glücklich gemacht. So lange Dortmund also noch nicht am Ende der Saison 2011/2012 einen zweistelligen Tabellenplatz inne hat und Bayern 8 Spieltage vor Schluß Meister geworden ist, bleib ich weiter bei meiner rosaroten Sicht der Bundesliga. Basta.

16 Kommentare

  1. Ich geb‘ dir gleich Krise! ;o)

  2. DAS willste ja nun wohl nicht bestreiten. Aber ihr habt ja jetzt Fink und werdet Meister, nech? 😉

  3. Pfff?! Krise? Wer sagt das?Umbruch ist das Stichwort! Das dauert halt alles etwas.Sagst doch selbst, dass man den Medienvertretern nicht immer glauben soll.Also! Alles wird gut, Meister wird Bayern, mit Abstand wahrscheinlich und dann ist ja auch schon bald die neue Saison. ;o)

  4. Meister sicherlich nicht, aber auf einen CL-Platz sind es nur 9 Punkte und die wirklich schweren Gegner sind fast alle in der hinrunde schon gespielt! :o)) naja, mal nicht zu ??berm??tig werden, aber:Jetzt kommen jede Menge 6-Punkte-Spiele … mal sehen, wo der HSV im Winter steht!

  5. Ich bewundere ernsthaft diesen unersch??ttlichen Optimismus von HSV-Fans. Ausnahmsweise dr??ck ich euch aber auch mal die Daumen, Absteigen sollt ihr ja nun nicht. 😉

  6. Treffender kann man es doch gar nicht sagen bzw. singen…https://www.youtube.com/watch?v=CLb-zyF3Y7E&feature=player_embeddedSeit Jahr und Tag aktuell…

  7. Ich finde ja interessant, dass man den gleichen Sachverhalt von zwei Seiten aus sehen kann und beide Seiten findens schei??e.Du als BVBlerin findest es jetzt doof, dass dem Rest der Liga abgesprochen wird eine Chance zu haben, Bayern als Meister zu verhindern und Bayern quasi schon zum Meister gek??rt wird. (versteh ich doch soweit richtig?) und der BVB letztes Jahr da anders behandelt wurde ("die Krise herbeigeredet")Ich als Bayernfan, finde das auch doof, aber anders. Ich nehme das so war, dass letztes Jahr alle begeistert waren von Dortmund. Auch als ihr 12 Punkte Vorsprung hattet, fand das keiner langweilig, sondern es war einfach nur toll wie ihr spieltet. Jetzt hat Bayern grad mal 5(!) Punkte Vorsprung, gegen den ernstzunehmensten Verfolger (also Dortmund) wurde noch gar nicht gespielt (k??nnten also auch nur noch 3 Punkte sein) und alles beschwert sich schon wieder ??ber die langweilige Liga. Man kann das eben unterschiedlich wahrnehmen: Ihr empfindet sowas wie "Liga zu schwach f??r Bayern" als unm????ige Lobhudelei der Bayern bzw. unm????ige Kritik am Rest der Liga. Kann man auf jeden Fall so verstehen. F??r micht klingt in den Berichten aber auch immer wieder das Gejammere durch "So verhindere doch jemand, dass Bayern (so weit) vorne steht". So schafft man es, dass alle Fanlager mit der Berichterstattung unzufrieden sind, ist doch auch was."Aber schon letzte Saison hat mich das komplette Ignorieren von Prognosen weiserer Fu??ballfans gl??cklich gemacht." – Das ist glaub ich auch eine sehr gesunde Verfahrensweise.??brigens wir haben ja jetzt auch schon wieder Krise. Nur ein Sieg in den letzten drei Spielen.

  8. Anonymous · · Antwort

    Touch??. (Und sorry f??r die langsame Kommentarfreischaltung, Posterous spinnt etwas.)Hast vollkommen recht, nat??rlich. Und das ist ja eigentlich total faszinierend, wie schon beim Kommentatoren-Thema: Fans unterschiedlicher Vereine finden Kommentatoren und Sportberichterstattung gleicherma??en schei??e. Aber aus vollkommen unterschiedlichen Gr??nden. Kommunikationswissenschaftler und Soziologen m??ssten daran doch eigentlich ihre helle Freude haben.Ich krieche eh seit gestern Abend zu Kreuze, weil offenbar die Unkenrufe, die dem BVB ein grandioses Scheitern in der Champions League prophezeiten, recht hatten. Mir w??r lieber gewesen wenn nicht.

  9. Das sind doch alles nur Momentbeschreibungen, aufgebauscht durch Print- und andere Medien. sollte der BVB seine verbliebenen 3 Spiele gewinnen, h??tte man 10 Punkte – dann nehmen sich die anderen Teams auch noch gegenseitig welche – also eigentlich ist immer noch alles drin!!Gerade als Fan stirbt die Hoffnung zuletzt, aber auch ein gem????igter Fussballfreund wie meiner einer bleibt optimistisch bis nichts mehr geht! Da sollte man sich echt mal ein Beispiel an den Bayern nehmen, die haben in der letzten Saison auch so lange an ihre Meisterschaftschance geglaubt, bis tats??chlich auch rein rechnerisch keine Chance mehr auf den Titel bestand!??hnlich war es doch im Abstiegskampf der letzten Saison, da standen die Gladbacher bis weit in die H??lfte der R??ckrunde hinein auf aussichtsloser Position, aber sie glaubten an sich und schafften sensationell auf den letzten Dr??cker den Klassenerhalt!Alte Binsenweisheit: Solange man lebt, ist man nicht tot! :o)

  10. FernglasFCB · · Antwort

    Es gibt etwas, von dem wir Fans nichts wissen bzw. bisher nichts wussten – ein geheimes Spiel zwischen Kommentatoren und auch in den Redaktionen der Printmedien im Bereich Fu??ball: "Das Kommentatoren-Scrabble"! Hier gibt es f??r willk??rlich ausgesuchte W??rter unterschiedlich hohe Punktzahlen f??r den, der sie verwendet. Es z??hlt nicht die Anzahl der Buchstaben wie im Originalspiel, sondern die H??ufigkeit der Verwendung dieser Begriffe. Geheimen Informationen nach, soll Marcel Reif die "Kommentatoren-ScrabbleLeague – kurz KSL – mit deutlichem Vorsprung anf??hren. Der hat mehr Punkte Vorsprung als der FC Bayern auf Dortmund – eigentlich langweilig!

  11. @Switch: Habe heute morgen beim Fr??hst??ck auch beschlossen, dass ich so lange an 3 Siege in der CL und zwei Niederlagen f??r Marseille glaube, bis das Gegenteil geschieht. ;-)@FernglasFCB: Marcel Reif MUSS in jeder Liga dieser Art zweifellos Rekordmeister sein. 😉

  12. Sportberichterstattung ist halt Boulevard!Sonst w??rde ja kaum was in der Zeitung stehen…So, wie es bei den regionalen Vereinen in der Kreisklasse ist. Da steht nur am Montag, wie das Ergebnis war und am Freitag wer spielt…Irgenwie auch langweilig… Oder?

  13. Ja, da hat Kai schon Recht. Es ist Boulevard und Boulevard braucht nunmal ganz viel Drama. Wobei ich finde, dass m??glichst viel Drama sowieso immer allgegenw??rtiger wird. Im Arbeitsleben finde ich auch ??berall Hysterie, Hektik und Aktionismus. Also viel Drama und wenig Vernunft.Es ist wichtig, sich davon nicht den Kopf verdrehen zu lassen. Im Dortmunder Verein klappt das bislang ja auch ganz gut. Wobei ich mir im Hinblick auf die CL schon langsam Sorgen mache. Ich habe von Anfang an Dortmund nur 50:50 in der K.O. Runde gesehen, weil wo soll ??ber Nacht pl??tzlich die n??tige Abgebr??htheit herkommen, die man schon letzte Saison vermissen lie???Gegen Marseille und Arsenal fand ich es auch noch ok, weil die wenigstens spielerisch nicht so schlecht sind. Auch da war mehr m??glich, aber sei es drum. Aber gestern fand ich es wirklich schlimm. Die Griechen waren grottig. Was hilft es aber, wenn die BVB Abwehr noch grottiger ist? Und das kann man nicht mehr mit mangelnder Erfahrung entschuldigen oder erkl??ren. Das katastrophale Stellungsspiel und die st??ndigen individuellen Patzer in der Dortmunder Abwehr in der CL kann ich langsam nicht mehr ertragen. Gestern h??tte ich fast nicht mehr bis zum Schluss durchgehalten.Ich sehe da auch ??berhaupt keine Entwicklung. Klopp muss die Mannschaft auf die n??chste Stufe bringen und die hei??t: Professionalit??t. Fu??ball spielen k??nnen sie ja. Es ist aber Zeit den Jungs langsam in den Hintern zu treten und sie erwachsen werden zu lassen. Die jugendlich leichte Meisterschaft war gestern.Oh, sorry, dass ich abgeschweift bin. ;)Und Bayern wird klar Meister. Sie spielen sehr gut – muss man auch mal zugeben – und punkten konstant. Wer macht das au??er ihnen noch in dieser Saison? F??r Dortmund reichts trotzdem unter die ersten 3 und das ist auch Saisonziel Nummer 1. Die CL betrachte ich wie Watzke als reinen Bonus.

  14. H.Bollmann · · Antwort

    …und WAS meint *LHG* zum "Black-(Yellow)-Out" des BVB?!?Herr *Lohengreen*, Sie haben nur die 2. Halbzeit des besagten Matches ("wegen beruflicher Verpflichtungen…", die Red.) sehen k??nnen – wie ist Ihr Res??mee …?- "Vorab: Ich schlie??e mich da gern, den Ausf??hrungen Herrn Franz B.??s an: Wir haben einen Athener Vorortclub gesehen, welcher engagiert & hochkonzentriert aus einer massiven Abwehr (gut gestaffelten Doppel-4er-Kette), geschickt und schnell das Mittelfeld ??berbr??ckt sowie- ??ber die Fl??gel pr??zise Flanken in den R??cken der BVB-Abwehr gespielt haben!- Hr. *LHG* k??nnen Sie das f??r den "gemeinen Fu??ball-Fan" nochmal vereinfacht formulieren?- "Ja, sicherlich: Olympichaos Piranias hat mit "Otto Rehakles-Taktik anno 2004" dem Ballspielverein aus DO, Besagtes verdorben!"- Sie behaupten also: O. Piranias sind quasi BVB-Verderber…?- "Ja sicher & Gl??ck Auf …!!" 😉 "Schwatt-Gelbes Outing" & Besachte Gr????e Euer Aller *Lohengreen* alias Hugo A. Bollmann

  15. Anonymous · · Antwort

    @Lars – gut beschrieben. Ich habe mich in der zweiten Halbzeit zu 90% unter meiner Decke versteckt oder Leverkusen geschaut. Ich konnte nicht mehr hinsehen und es noch weniger verstehen – was die Abwehr gemacht hatte war peinlich. Mein Hummels-Trikot wanderte schon nach dem zweiten Tor der Griechen in den Schrank zur??ck. ;-)Ich m??chte dar??ber jetzt nicht mehr sprechen. Nein, nein.

  16. das darfste nich machen, ina!!!kult k??nnen trikots nur dann entwickeln, wenn du an sie glaubst! dein mats hummels trikot hat nun ein schlechtes karma!das solltest du ??berdenken! ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s