Schlagwort-Archive: stadionbesuch

Kann losgehen!

Da guckt man sich 90 Minuten unsäglichen Fußball an und freut sich trotzdem danach auf 34 weitere Tage mit 90 Minuten Fußball. Eigentlich komplett unverständlich. Aber: Am Samstag im sommerlichen Jadestadion in Wilhelmshaven taten mir zwar die Füße weh und ich überlegte mehrfach, warum ich jetzt 22 Euro für so einen Grottenkick ausgegeben hatte – […]

Unverkäufliche Magie

Als extrem abergläubischer Fußballfan tendiere ich eigentlich zur Überinterpretation von „Zeichen“. Diesmal hätte ich also ein richtig gutes Gefühl haben müssen. Mein BVB-affiner Freundeskreis in Hamburg bekam geschlossen und anstandslos Tickets, wie in der Gruppenphase. War es in der Vorrunde Migräne, die mich am Spieltag ausknockte, diesmal war’s Heuschnupfen. Trug aber alles nicht zu Beruhigung […]

Eine Nachspielzeit für die Ewigkeit

Zweimal schaffte es mein Handy, Nachrichten aus dem überlasteten Netz des Westfalenstadions zu senden. Einer aus der Halbzeit und einer, während ich mich erschöpft von minutenlanger Jubelekstase gegen meinen Sitz lehnte. Was ich gestern im Stadion miterleben durfte, das wird einer dieser Momente, den ich mit zittriger Stimme noch meinen Enkeln erzählen werde. Zwischen den […]

Obrigada, Felipe!

Wenn man ein Champions League-Achtelfinal-Rückspiel im Stadion sehen will, geht man ja grundsätzlich davon aus, dass der Abend Nägelkauen und unkontrolliertes Rumgebrülle beinhalten wird. Und dann ist hinter Hummels noch den ganzen Tag ein Fragezeichen. Im Stadion dementsprechend die leicht panische Frage an die Nebenstehenden: „Hast du Netz? Ich will die Aufstellung sehen!“ Natürlich hat […]

Tschüß, Glücksbringerstatus.

Irgendwann gingen mir in meinem noch jungen Fan-Dasein die Fußballpremieren aus. Deswegen zog der Blog irgendwann von Meine erste Saison hierhin um, und ein bißchen fühlte ich mich ja auch schon wie ein gestandener Fußballfan. Dabei fehlte eine ganz wichtige Premiere, die ich mir aber nicht wirklich herbei wünschte: Die erste Niederlage im Stadion. Zwei […]

Königliches Migränemittel

Der Tag des lang erwarteten ersten Heimspiel-Besuchs der Saison beginnt so, wie er nicht sollte: Mit der vertrauten Aura einer beginnenden Migräne. Na super. Schmerzmittel, hinlegen, abdunkeln. Wird auch besser. Alles gut. Das obsessive Checken, ob die Tickets auch wirklich noch da sind, ist vollkommen berechtigt. Immerhin ist die Migräne nicht das Einzige, was schief […]

Test, Test, läuft

So eine Sommerpause kann ja schon einmal etwas länger wirken, als sie tatsächlich ist. Hätte mir jemand vorletztes Jahr gesagt, dass ich mal Testspiele schauen würde, um die bundesligafreie Zeit zu überbrücken, ich hätte gelacht. Und diesmal war die EM selbst für mich nur ein schwacher Trost, da sie erstens irgendwie langweilig, zweitens für das […]